Warum ist Messen so wichtig?


Bei einer profesionellen Messung erzeugt man einen Sinus Sweep und misst die sogenannte Impulsantwort vom Raum. Dadurch erhält man mittels entsprechender Software verschiedene Auswertungs-Diagramme, die den Ist-Zustand der im Raum vorhandenen Akustik aufzeigen. Die Messung und Analyse des Ist-Zustandes ist essentiell wichtig, um Schwachpunkte und Optimierungsbedarf zu erkennen und so zielgerichtet mit einem passenden Konzept die Raumakustik zu verbessern.

Wichtig:

Analyse des
Ist-Zustandes

Was wird gemessen?

Mittels Impulsantwort werden die in der Raumakustik relevanten Parameter wie Nachhallzeiten, Reflektionen, Amplitudengang und Zerfall gemessen und in verschiedenen Diagrammen angezeigt. Doch was genau bedeuten diese Fachbegriffe?

Was haben Sie von den Messungen?

Nachdem mit Hilfe der Messungen die Ist-Situation in Ihrem vorhandenen Raum ermittelt wurde, kann durch gezielte Analyse mögliches Optimierungspotential aufgezeigt werden. Dieses Potential kann durch akustische Maßnahmen im Raum (Absorber, Diffusoren, Helmholtzresonatoren, Verbundplattenresonatoren und weitere) und/oder durch elektronische Hilfe (Parametrische EQ´s, AntiMode, miniDSP, und weitere) ausgeschöpft werden.
Die Veränderungen werden in einer weiteren Messung dokumentiert, so dass Sie zu jeder Zeit einen direkten Vorher-/Nachher-Vergleich der eingeleiteten Maßnahmen sehen und mit Sicherheit auch hören können.